Tag 4 – Takeshi’s Castle

Der letzte ganze Tag begann wie gewohnt mit dem Wecken und dem anschließenden Frühstück. Daraufhin starteten die AGs, inklusive des Takeshi’s-Castle-Spiels, in dem die Kinder verschiedene Parcours überwinden mussten, um zum Ziel zu gelangen. Die anderen Arbeitsgemeinschaften beschäftigten sich mit Serviertentechnik, der Herstellung von Bilderrahmen und einigen weiteren kreativen Aktivitäten. Nach dem Mittagessen musste aufgrund des regnerischen Wetters das geplante Großspiel abgesagt werden. Das Alternativprogramm spielte sich innerhalb der Zelte ab. Beim sogenannten Regenspiel boten die Betreuer kleinere Spiele – wie zum Beispiel Prominentenraten – an, außerdem fanden auch tiefgründige Gespräche, wie solche über Träume und Wünsche statt. Als das Abendessen verspeist war, bereiteten sich alle auf die lang ersehnte Hochzeit vor, bei der sich die Lakis miteinander oder mit Betreuern „vermählen“ konnten. Nach der Hochzeit wurde in der Disco gefeiert. Plötzlich wurde ein Betreuer bei der Feier entführt. Aufgrund dessen wurden die Lakis ins Bett geschickt, alsbald jedoch wieder geweckt, um am Strand nach Hinweisen zum Verbleib des Verschwundenen zu suchen. Anschließend begann – etwas später als sonst – die tatsächliche Bettruhe.

Geschrieben von

Hinterlasse einen Kommentar